Wohntrend: Pastell

Ob es wohl wirklich ein Trend ist, dies sei mal dahingestellt. Doch immer wieder im Frühjahr verkaufen uns die großen Print-Zeitungen Pastell als neuen Trend. Doch mal ehrlich, warum sollte Pastell nur im Frühling cool sein und das restliche Jahr dann Out? Die zarten Farben, vorzugsweise rosa und blau,  passen auch zur Sommer-, Herbst- und Winterzeit. Mit hellen Tönen und Materialien wie Holz wird aus Pastell im Handumdrehen ein zeitloser Wohnstil. 

Bestes Beispiel ist die Vasen- und Kerzen-Kombination "Fiducia" von Kähler Design über Stilherz (Preis: 149 Euro). Zu den Pastellfarben Rosa und Gelb gruppiert sich weiße Keramik. Dadurch verliert der Pastellton sofort sein mädchenhaftes Erscheinungsbild und wirkt lässig. 


Pastell verträgt sich prima mit allen anderen Farben. Zartes Rosa und dunkles Rot? Cool! Baby-Blau und helles weiß? Klassisch! Wichtigste Regel beim Einrichten mit Pastell: das Gleichgewicht muss stimmen. Ein Zimmer komplett in Rosa funktioniert für 13jährige, sonst sollte davon lieber Abstand genommen werden. Stattdessen helle Farben oder starke Kontrasttöne.


1 Stehleuchte von Coloured By über Selekkt. Preis: ca. 365 Euro
2 Kerzenhalter von studio orijin über Selekkt. Preis: ca. 56 Euro
3 Kerzenständer von Bloomingville über Stilherz. Preis: 26 Euro
4 Box von Ferm Living über Designdelicatessen. Preis: ca. 27 Euro
5 Hängeleuchte von Leitmotiv über vedea . Preis: ca. 90 Euro
6 Garderobenhaken von Impressionen. Preis: ca. 30 Euro

Kommentare

  1. Besonders cool finde ich neongelb zu pastell!! Wow, das wirkt sooo frisch <3
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts