Objekt der Woche: Streifen-Look

Der Knastbruder-Trend ist im vergangenen Jahr in der Mode zu bestaunen gewesen. Knastbruder-Trend? Noch nie davon gehört? Gut, sicherlich gibt es einen professionelleren Namen dafür. Zebra-Look vielleicht? Auch nicht besser? Stimmt! So wie es zahlreiche schlimme Namen für den Trend der gestreiften Hosen, oder Leggings gab und gibt, so schlimm war dieser Trend auch. Trotzdem sind Streifen toll. Leider nicht auf Hosen, denn der Streifen-Look steht einfach keinem Bein, aber auf Wohntextilien machen sich die schwarz-weißen Striche sehr gut. 

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Bettwäsche von H&M Home überzeugt dank Streifen-Look. Vielleicht auch ganz besonders, weil die schwarzen Streifen ganz besonders schmal gehalten sind. Weiteres Highlight sind die gelben Akzente am Bettdeckenende sowie auf dem Kopfkissen, welches dann den Zebra-Look scheinbar ironisch aufgreift. Kurzum: Die Bettwäsche gefällt und ist deshalb das Objekt der Woche. Preis: ca. 20 Euro


Kommentare

Beliebte Posts