Dinge, die die Welt nicht braucht. Oder doch? Heute: XMAS-Buchstaben

Man könnte sich jetzt darüber aufregen, dass heutzutage alles ins Englische übersetzt wird. Man könnte dann jedoch erwidern, dass das Wort "Weihnachten" deutlich mehr Platz kosten würde als "XMAS". Man könnte sich generell darüber beschweren, dass alles mögliche in Buchstabenform präsentiert werden muss - ob als Typo auf Bildern oder gar in 3D-Deko-Form. Man könnte dann jedoch sagen, es sieht ja hübsch aus und man würde klare Statements setzen. 

Wie gesagt, man könnte viel sagen, beziehungsweise schreiben, doch letztendlich bleibt nur eine Frage: Haben die "XMAS"-Buchstaben von Impressionen (Preis ca. 40 Euro) die Ehrung in der Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht" verdient, oder eben nicht?


Kommentare

Beliebte Posts