Dinge, die die Welt nicht braucht. Oder doch? Heute: Regentropfen

Klar, wird jetzt jeder denken! Regentropfen gehören tatsächlich in die Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht". Doch die Rede ist nicht vom kühlen Nass, sondern von Deko. Und zwar von den "Window Drops" von Droog (Preis ca. 15 Euro). Vorweg sei schon mal gesagt, das sämtliche Produkte des Unternehmens Droog stets mit einem Augenzwingern zu sehen sind. Doch hört bei künstlichen Regentropfen nicht einfach der Spaß mit der Augenzwinkerei auf? Wer mag den ernsthaft Regen und will sich diesen dann künstlich auf die Scheibe kleben? Dabei sollte auch die romantische Vorstellung von Regentropfen an Scheiben nicht hinwegtäuschen, es sei denn, man leidet aktuell unter Liebeskummer. Die künstlichen Regentropfen von Droog gehören also ganz klar in die Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht". Oder doch nicht?

P.S.: Man lasse sich nicht von der Kulisse Amsterdams auf dem Foto täuschen. Es gilt die Regentropfen fürs Fenster zu beurteilen.

Kommentare

Beliebte Posts