Objekt der Woche: Leuchte von Vita

Nach Jahren habe ich meine Leuchte im Schlafzimmer gewechselt -statt einem schlichten, weißen (okay, nach Jahren eher Cremefarben) Schirm, ziert meine Decke nun Silvia. Was makaber klingen mag, ist gar nicht so schlimm. Denn Silvia ist eine Leuchte von Vita. 

Wo fangen wir bloß an? Einfach der Reihe nach: Unser Objekt der Woche ist die Leuchte "Silvia" von Vita (nein, nicht Vitra - die Marke mit den berühmten Eames-Stühlen). Das dänische Label überzeugt mit allerhand hübscher Leuchten und einem interessanten Konzept: jede Leuchte wird in einem flachen (!) Karton geliefert. Bedeutet: die Leuchte muss selbst zusammengebaut werden. Was jetzt für alle DIY-Idioten wie auch uns vorerst nach einer absoluten Horror-Nachricht klingt, ist halb so wild. Die Leuchte "Silvia" ist nämlich super einfach zusammengebaut - nicht zuletzt dank der tollen Anleitung. Wirklich überzeugend ist neben dem Design auch der Lichtfall: durch die Lamellen wird nämlich ein gemütliches Licht erzeugt. 

Leuchte "Silvia" von Vita. Preis: ca. 80 Euro.



Kommentare

Beliebte Posts