Kennt Ihr schon Roomido?

"Wie spricht man diesen Namen aus?" müsste wohl die häufigste Frage der letzten Tage gewesen sein, die ich auf den Fluren und Gängen aufschnappte. So richtig kann die Frage kaum einer beantworten, jedoch hört man häufiger diese Variante: "Room" (englisch ausgesprochen) "i" (deutsch ausgesprochen) und "Do" (englisch ausgesprochen).  

Mit dem Slogan "Roomido - Denke Deine Räume neu" wurde eine neue Community für Wohnen und Einrichten von Gruner + Jahr gestartet. Eine Portal, welches ähnlich wie Pinterest inspirieren soll, dazu jedoch auch Beratung und Austausch in Sachen Wohnen und Einrichten bieten will.

Wir erklären die neue Community Roomido:

Unter Wohnideen befinden sich viele schöne Bilder. Diese könnt Ihr in Eurer eignes Album teilen (so wie bei Pinterest) oder Euch weitere Informationen dazu anschauen. Die Kategorie Produkte bei Roomido verspricht eben dies: Produkte von schönen Möbeln und Wohnaccessoires. Diese können genau wie die Wohnideen geteilt werden. 

Im Bereich Tipps & Trends gibt es Artikel rund um das Thema Wohnen und Einrichten. Dort werden von Community-Mitgliedern (zum Beispiel auch Schöner Wohnen) teilweise Produkte vorgestellt oder Einrichtungstipps erteilt. Die Community von Roomido nennt sich auch Erst-Wohn-Hilfe. Hier können allerhand Fragen gestellt werden: Ob Farbauswahl, Produktsuche oder DIY-Ideen, alles ist möglich. Und es gibt die Rubrik Experten: Unter dieser findet man Innenarchitekten und Raumausstatter aus Deutschland. 

Nach der kostenlosen Anmeldung bei Roomido kann man sein Profil mit Bildern und Informationen schmücken. Dann kann es direkt losgehen: Wer will, der kann anderen Mitgliedern folgen und sich inspirieren lassen. Es gibt die Möglichkeit Fotoalben zu erstellen, dort können hübsche Bilder abgelegt werden oder neue Bilder hochgeladen werden.  

Was meint Ihr? Wie findet Ihr das neue Portal Roomido?


Übrigens: Stilpropheten sind auch angemeldet!

Kommentare

Beliebte Posts