Die große Stilkritik - X-Factor 2012 Liveshow Nr.2 (Live im Blog)

Sonntag ist X-Factor-Tag! Zumindest noch heute und die nächsten beiden Wochen. Wir finden es immer noch schade, dass es nur noch so wenige Livesendungen geben wird, aber wir machen das Beste daraus. Und genau deswegen geht es auch heute wieder in eine neue Stilkritik Runde. Wenn ihr es letzte Woche verpasst habt, dann könnt ihr es hier nachlesen: Teil 1.

Wir freuen uns auf eine spannende Show. Ihr könnt uns übrigens auch auf Twitter folgen.
Die X Factor Jury 2012 (v.l.): H.P. Baxxter, Sandra Nasic, Moses Pelham und Sarah Connor (c) Foto: VOX/Det Kempke        

Die Sendung vor dem Halbfinale
Jochen tritt heute selbstbewusst im Rostbraunen Samtanzug auf, der leider gar nicht zur Kulisse passt und eröffnet den Abend. Wer kam nur auf die Idee, dass man vor einer roten Studiokulisse am besten in einem eben solchen Farbton moderiert??? Eventuell ist es auch ein Tarnanzug. Heute geht es mit Moses' Kandidaten los. Juhu! Go Barne! Die Jury tänzelt ins Studio, heute ist kein Glitzer sondern klassischer Schwarz-Weiß Look angesagt. 




Richard Geltner
Mr. Eierkopf auch nach dem Umstylen macht den Anfang und die Jurykollegen von Moses geben sich alle Mühe in zu Hypen. Ob da wohl Taktik dahinter steckt? Pushe den potentiell schwächeren Gegner? Richard sagt "ich bin eher so der gefühlvolle". Na das wollen wir mal sehen.
Richard trägt jetzt Dreitagebart und irren Blick. Wenn ich jemals einen kleinen "Try-Hard" sehen wollte ist das so eben passiert. Und was passiert da schon wieder mit seiner Hand??? Stylingtechnisch hat er sich die Slim Tie von Barne abgeschaut und trägt sie zum rot karierten Hemd und Lederjacke. 

Moses scheint es zu gefallen und er führt mit seinen weißen Sneakern einen kleinen Sitztanz auf...Trotzdem: wir sind immer noch Barne Fans! Sorry Richie!
Und Richard bettelt "ruft doch an, wenn ihr möchtet". Ach Gottchen... bitte halte einfach den Mund.




Ein Blick auf die Jury zwischendurch
Zuerst fällt auf, dass Sandra heute nicht mehr wie eine Drag-Queen, sondern eher wie eine Prostituierte geschminkt ist. Grüner Lidschatten, roter Lippenstift... ob Sarah hinter der Bühne Anweisungen gibt, damit niemand jemals schöner ist als sie? Wir können das nur vermuten...

Barne Heimbucher
Oh Yeah! Unser Liebling Barne ist an der Reihe. Wir finden seine freche Art charmant und verwechseln Selbstbewusstsein nicht mit Arroganz. Das arme Häschen hat sogar geweint! Leute, wir meinen es ernst, ruft für Barne an! Der Junge gehört auf die Bühne.
Passend zum Song trägt er heute auch ein bisschen lila, bzw. Brombeere. Schau gut hin, Richard! So bewegt man sich! Steht er eigentlich auf einem Laufband? Megacool.
Die umgedrehte Basecap ist ja schon sowas wie ein Markenzeichen und ist heute farblich auf die Chino abgestimmt. Dazu ein weißes Shirt mit Hipsterfotoprint... das sei ihm  ausnahmsweise verziehen.




Wieder Gelegenheit für einen Blick auf die Jury
Sarah hat sich heute am Kleiderschrank der U-20 Kandidatinen bedient. Hut, Riesenkreolen, Lederleggings und ein (kurzes) weißes Shirt (mit Hipsterfotoprint und ohne Vergebung). Najanajanaja...wir haben Schlimmeres gesehen. Der Hut und die Schuhe sind zugegebenermaßen ganz gut. Sie trägt die Nietenbesetzen Lita Stiefeletten von Jeffrey Campell. Dafür gibts Pluspunkte.
H.P. trägt ein Samtsakko mit Blumenprint zu Jeans uns weißem Hemd. Nicht, dass wir Geschmack erwartet hätten, aber besser als die Glitzerparade von letzter Woche.




Moses -Richard - Barne
Unser Teddybär Moses wollte schon die ganze Zeit performen und jetzt hat er Gelegenheit dazu. Wie er da so rappt macht auch plötzlich sein Outfit Sinn. Richard sieht als Backgroundsängerin irgendwie fehl am Platz aus. 
Sarah hat übrigens ihr Hipstershirt gegen das Bandshirt von Moses getauscht... das ist leider genau so kurz. Leggings mit kurzen T-Shirts kann einfach niemand tragen. Sorry Sarah. Du siehst aus wie ein Kind in der Turnstunde und zwar im negativen Sinn.




Es wird spannend! Wer ist im Halbfinale? Und zum Glück: es ist Barne!! Wir machen einen kleinen Freundentanz. Sarah hat schon wieder Aufmerksamkeitsmangel und hat zwar inzwischen Moses Shirt ausgezogen und Barnes Mütze aufgesetzt. Wie wir inzwischen wissen geht es in dieser Sendung eigentlich immer nur um Sarah.

Willy Hubbard
Endlich kann Sarah sich entspannen, denn im nächsten Block ger Show geht es wirklich um sie bzw. ihre Kandidaten. Mr America macht den Anfang. Im Einspieler werden möglichst oft Begriffe rund um das Thema Soldat und Kapf verwendet, damit es wirklich der letzte kapiert.
Willy sitzt heute am Klavier und das ganz classy im Dreiteiler ohne Sakko. Weißes Hemd, graue Weste, graue (etwas enge) Hose. Um den Hals trägt er eine Fliege, die ist allerdings offen. Ob er es nicht mehr rechtzeitig geschafft hat sich anziehen zu lassen? Ich sehe sonst absolut keinen Grund dafür eine Fliege offen rumhängen zu lassen. Vielleicht war sie aber auch nur zu eng. So wie das ganze Outfit. Das kneift ja überall! 
Willy versäumt es auch nicht zum Schluss noch mal die Army Karte zu spielen, falls es jemand während der Performance vergessen haben sollte.




Björn Paulsen
Wir freuen uns schon auf Björn und eine seiner eigenen Nummern. Das Nordlicht ist und viel sympathischer als der Army-Fuzzie. Der kann sich in Sachen Authentizität von Björn echt noch eine Scheibe abschneiden.
Das Outfit von Björn haben wir letzte Woche so ähnlich bei Willy gesehen währen Björn eine Weste anhatte... ob die Jungs Kleidertausch machen?
Offenes Jeanshemd, weißes Shirt, Schnürstiefel... irgendwie sieht das nicht so nach dem Björn aus, den wir bisher kannten, aber es ist auch keine Katastrophe.
Wir hören sowieso mehr hin, als wir hinsehen. Björns Eigenkomposition "Königin" hat viel Gefühl und kommt an. Daumen hoch.




Im Duell Amerika gegen Rotschopf aus dem Norden gewinnt Björn. Und zwar zu Recht. Weiter im Text mit den Girls von Ober-Girl H.P. Baxxter.

Klementine Hendrichs
Die schöne Klementine ist unser Favorit in dieser Mädels-Runde. Mal sehen wie kurz der Rock diese Woche ist. H.P. gibt noch mal einen Prep-Talk, der aber so emotional rüberkommen, wie wenn ich mir Montag Morgen ein Butterbrot schmiere.
Das Kleid von Klementine ist zwar wieder kurz, aber gefällt viel besser als das Hooker-Dress von letzter Woche. Hochgeschlossen, mit goldenen Nieten besetzt und die passenden Stiefeletten. Es erinnert alles ein bisschen an die Versace for H&M Kollektion, aber die wenigen guten Sachen. Stiefeletten zu nackigen Beinen und Kleid machen zwar etwas kurz, aber alles andere wäre H.P. bestimmt zu wenig Haut gewesen. Um sicher zu gehen, dass es genug Sex-Appeal gibt, wurden auch noch ein paar sexy Tänzerinnen in Bodies organisiert.
Diese affektierte Pferdeschwanz-Schwing-Show, die da im Hintergrund abläuft ist allerdings etwas verstörend.




Melissa Heiduk
Melissa hat jetzt einen neuen Style und zieht nur noch Bikerjacken in allen möglichen Farben an. Zugegeben, auf das Modell von heute mit den spitzen Nieten sind wir ein bisschen neidisch. Das sieht richtig gut aus. Nur mit dem Panda-Make-Up wurde ein bisschen übertrieben. Das sind die Taylor-Momsen-Gedächtnis-Eyes. 
Zur Bikerjacke trägt Melissa gewachste rote Jeans uns schwarze Stiefeletten. Kein Stilwunderwerk, aber es passt. Leider sehen die Hosen im Bühnenlicht manchmal so aus, als wären sie nicht vorhanden... Das ist etwas unglücklich.




So... Melissa oder Klementine? Wir sind ein bisschen leidenschaftslos. Wir warten allerdings darauf, dass Melissa eine Dankesrede hält und unter Tränen sagt "Danke H.P., von dir habe ich alles über Eyeliner gelernt, was ich heute weiß".

Verstörende Hardcore Performance und die Entscheidung
H.P. hat ein bisschen gefroren und hat sich vor seinem Auftritt mit den Mädels noch schnell einen Fellmantel angezogen. Die Tänzerinnen mit den angesteckten Pferdeschwänzen waren schon unheimlich genug, aber jetzt hat er noch Sin-City-Amazonen mit Sauerstofftanks auf dem Rücken und Nebelpistolen zur Verstärkung geholt. Ich träume heute Nacht bestimmt schlecht! Strapse, Armee-Jacken, H.P. singt (oder so ähnlich). Oh je Oh je! Ob er seinen Kandidatinnen damit einen Gefallen getan hat?
Melissa ist im Halbfinale. Mal sehen welche Bikerjacke sie nächste Woche trägt!




Rune
Die Zahnarzthelfer von Sandra sind jetzt an der Reihe. Alle die schon am dösen sind, werden sicher gleich wieder wach sein. Wir vermissen die coolen Jacken von letzter Woche, aber die Outfits heute können sich (abgesehen davon, dass sie eben weiß sind) durchaus sehen lassen.
Die Jacke des Frontmanns mit dein eingearbeiteten Pyramiden-Nieten hätte ich auch gerne! Die Performance ist wieder total energiegeladen und ein bisschen psycho.



Mrs Greenbird
Das zuckersüße und etwas schrullige Gesangsduo schließt heute die Liveshow. Wir freuen uns auf sanfte Töne.
Überdimensional ist gerade hoch im Kurs bei Mrs Greenbirg. Sängerin Sarah sitzt auf einem riesigen grünen Stuhl und trägt riesige Pfauenfederohrringe. Eigentlich sieht das zu ihren kurzen Haaren ganz süß aus. Sie trägt ebenfalls ein Hipstert-shirt. Die müssen da eine ganze Wagenladung hinter der Bühne haben. Kombiniert hat sie es aber mit einem pfauenblauen Plissee-Maxirock und einen (und da haben wir es wieder) riesigen Gütel mit Blumenschließe. Zugegeben, trotz Hipstershirt, das Outfit hat was!
Der Mann mit dem Hut trägt - wer hätte es gedacht - Hut. Einen Zylinder zum Samtjackett und gemusterten Seidenhalstuch. Herrlich verschroben sehen die beiden zusammen aus, aber so, dass man lächeln muss.




Welche Band zieht ins Halbfinale?
Unterschiedlicher könnten sie nicht sein und auch wenn wir Rune schon cool finden, wünschen wir uns eher Mrs Greenbird im Halbfinale. Wir würden zu gerne mal einen eigenen Song hören.Und unsere Wünsche entsprechen denen der Masse :) 

Mit Barne, Melissa, Björn und Mrs Greenbird wird die Show nächste Woche sicher spannend!!
Vielen Dank für die vielen Klicks und das Mitlesen :) Ihr dürft euch auch gerne mal hier zu Wort melden!

Bis nächste Woche :) Ihr wisst ja, wir haben ein Date! Schaut morgen noch mal rein, da posten wir auch noch ein paar Bilder der Show.

(c) Alle Fotos: VOX/Ralf Jürgens



Kommentare

  1. Finde Eure Kritiken sehr treffend. Und sehr unterhaltsam!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts