Hotel Seven Paris - Zimmer von verrückt bis romantisch

PARIS - Die Stadt der Liebe. Eine wunderbar, liebenswerte Stadt, die wie jede Großstadt einiges zu bieten hat. Vor allem in Sachen Designhotels. Wer einen Trip dorthin plant, der sollte sich unbedingt überlegen im Hotel seven zu nächtigen. Zwar Bedarf dies das nötige Kleingeld, aber in Sachen Design ist dieses coole Hotel auf jeden Fall Spitzenreiter. Diesmal präsentieren wir Euch nicht die normalo Zimmer, sondern nur die Suiten. Das hat folgenden Grund: Die Suiten sind einfach der absolute Hammer. Insgesamt haben sich vier unterschiedliche Designer ans Werk gemacht und einmalige Zimmer geschaffen!

Wir beginnen mit der Suite 007. Welches Thema diese Suite uns zu vermitteln mag, braucht wohl nicht erklärt werden. Retro meets Future könnte hier auch das Motto lauten. Coole Möbel, tolle Bilder und atemberaubende Lichttechnik tun hier ihr übriges. Nächtigen könnt ihr ab 405 Euro in dem schicken Zimmer. Design: AGENCE BASTIE.
Nun wird es etwas dunkler und edler: Suite "Le Diamant Noir". Die Nicht-Farbe Schwarz präsentiert sich hier von ihrer schönsten Seite und lässt die Suite so ordentlich funkeln. Hier müsst ihr ebenfalls ab 405 Euro investieren um eine Nacht (oder bei zu viel Geld auch mehrere Nächte) im puren Luxus zu leben. Design: SYLVIA CORRETTE.
Wer "Alice im Wunderland" liebt, der sollte in die Suite "Alice" sein Geld investieren. Verspielte Möbel, witzige Accessoires und originelle Farbkompositionen machen den Raum zu einem echten Highlight. Und zudem ist dieser auch noch leicht erschwinglicher als seine Vorgänger: ab 367 Euro. Design: PAUL MATHIEU. 
Die Suite "Marie Antoinette" wartet mit ungewöhnlicher Decken- und Wandmalerei auf. Zudem gibt es jede Menge Möglichkeiten zu entspannen: Mega-Sofa sowie das gigantische Bett. Farben und Gestaltung sind für mich persönlich nicht so der Hammer, doch wer vom französischen Hofe träumen will, der ist hier genau richtig. Ab 367 Euro. Design: SYLVIA CORRETTE.

Modernes Design trifft ländliche Elemente in der Suite "Lovez-vous". Unglaublich cool ist hier vor allem die freistehende Wanne mit Kuhfell-Hülle. Einfach ein HIT! Dementsprechend ist allerdings auch der Preis: ab 592 Euro. Design: VIRGINIE CAUET.
Jetzt wird es puristisch, romantisch und ziemlich hell: die "On/Off" Suite. Mit nur einem Knopfdruck erhält das Zimmer zudem auch noch ein anderes Design. Witzige Spielerei, die für eine Nacht ab 367 Euro kostet! Design: PAUL MATHIEU.
Zum Schluss wird es dann noch so richtig opulent: die "La Subline" Suite. Kuschelweiche Textilien sowie runde Möbel und helle Töne machen aus diesem Raum eine elegante Kuscheloase. Ab 405 Euro. Design: AGENCE BASTIE.
Hotel Seven **** 
20, rue Berthollet 
75005 Paris - France

Tel +33 (0)1 43 31 47 52

Kommentare

Beliebte Posts