Alpiner Wohnstil

Ein ganz aktueller und äußerst beliebter Wohntrend ist der alpine Wohnstil. Das Ihr das Flair der Alpen auch in Euer Zuhause in die Stadt holen könnt, dass beweist Jutta Schönberger von alpenweit. Sie klärt die wichtigsten Fragen zu diesem Trend und hat uns all die wunderbaren Bilder zur Verfügung gestellt.

Stilpropheten: Was zeichnet den alpinen Wohnstil aus und was muss unbedingt beachtet werden?
Jutta Schönberger: Der alpine Wohnstil ist geprägt von den Alpen selbst, dem vielschichtigen Gebirge: Authentisch, rau, bodenständig und der Liebe zum Detail bei den wunderschönen Blumen auf den Heuwiesen. Übertragen auf den Wohnstil ergibt sich daraus die moderne Interpretation traditioneller Elemente:

Natürliche Brauntöne, traditionelle Materialien der Bergregion wie z.B. Holz, Stein & Schiefer, Lehm, Leinen, Pelz. So werden Wände mit Lärchenholz vertäfelt oder Böden mit harten Hölzern (Eiche, Esche) ausgelegt. Wenn man nicht zu viele unterschiedliche Holzarten verwendet, wirkt ein Raum auch ruhig.

Im Wohnbereich kann man Wände mit honigfarbenem Naturstein verkleiden. Moderne Kunst kann dabei spannende Akzente setzen, gerade in einer rustikalen Umgebung.

Glamourös wird der alpine Wohnstil durch die Farbe Weiß in Kombination mit glänzenden Oberflächen, ein Hauch Chrome und Silber bei Accessoires und Lampen sowie viele elegante Glasvasen. Kombiniert mit Beistelltischen aus Plexiglas oder Stühlen aus Kunststoff verleihen dem Alpen-Chic den Glamour. Damit das Ambiente nicht unterkühlt wirkt, drapiert man echte, weiche Felle oder handgewebten Decken.

Die Puristische Interpretation des Chalet Stils ersetzt traditionelle Waschzuber durch Betonwaschtische und verschnörkelte Sitze mit geradlinigen Sesseln. Trotz allem steht die Behaglichkeit an erster Stelle. Alpenländische Atmosphäre geben Lammfelle und Accessoires aus Zirbenholz.
SP: Was kann man bei diesem Wohnstil so richtig falsch machen? Hier ist deine Gelegenheit dich einmal auszulassen.
JS: Jeder Mensch ist besonders, mag unterschiedliche Stile und hat sicherlich auch verschiedene Launen. Daher kann man meines Erachtens nichts „richtig“ falsch machen. Denn es ist gerade die Vielfalt, die den alpinen Wohnstil lebenswert macht.

SP: Welche Farben und Accessoires sollten auf jeden Fall verwendet werden?
JS: Der Trend zum Ursprünglichen, Heimatverbundenen und Gemütlichen ist im Interieur derzeit ein großes Thema: Der charmante Mix von weichen Lammfellen, warmen Holztönen und rauem Eisen bringt alpines Flair in jede Wohnung. Auch in die Stadtwohnung. Und das in bester alpiner Tradition. Bodenständig, urtümlich, eigenwillig und dabei manches Mal mit ein wenig Humor.
So zum Beispiel bei dem Hocker „Melkschemel“ der als Nachttisch, Beistelltisch oder tatsächlich als dreibeiniger Hocker genutzt werden kann.

Der alpine Wohnstil umfasst verschiedene Materialien, Farben und Qualitäten – vom leichten handbedruckten Kissen bis zum wärmenden Schafwollteppich und feinem Filz-Design. Die Farbpalette reicht von Naturtönen über gedämpfte Leinentöne bis zum leuchtendem Rot des Alpenglühens und frischem Blau des Gletscherbaches. Genug Vielfalt also, um Bergluft in jede Wohnung zu bringen. 
SP: Dein absolutes Lieblingsteil (vielleicht mit Foto) und die Geschichte die Dich damit verbindet
JS: Für mich gibt es kein einziges Lieblingsteil, denn all unsere Produkte erzählen Geschichten. Insbesondere unser eigenes Label „100 % Berg“. Auch hier ist die Vielfalt beim Geschmack wieder das vorherrschende Element.
SP: Wie schaffe ich das gewisse Etwas und wie setzte ich Highlights beim alpinen Wohnstil?
JS: Es ist die Kombination von alt und neu, Beton mit Holz, die Verbindung alter, gebrauchter Baumaterialien mit heutiger Technik. Egal ob rustikales, urgemütliches Chalet,  ein modernes Familienhaus, ein Flussschloss und ein Rustico z.B. im Tessin – viele dieser neuen-alten Häuser setzen den alpinen Baustil gekonnt in unsere Zeit um und passen den Wohnstil den heutigen Bedürfnisse an.
Wenn man mit viel Liebe zum Detail und mit Gespür für besondere Materialien vorgeht, kann man die Inneneinrichtungen geschickt in Szene setzen! Alpine Motive ziehen sich durch die Produktpalette von alpenweit und werden oftmals zeitgemäß abgewandelt. 
SP: Gibt es einen Ort, vielleicht sogar einen öffentlichen z.b. Historisches Gebäude in dem du den alpinen Wohnstil am liebsten umsetzen würdest? 
JS: alpenweit ist Partner von Idyllischen Plätzen. Dies ist eine Sammlung von außergewöhnlichen Häusern alpiner Gastlichkeit. Mehrere individuelle Hotels, Restaurants und Weingüter  gehören zu den Idyllischen Plätzen. Alle Betriebe pflegen eine Gemeinsamkeit: es verschmelzen ursprüngliche Bodenständigkeit und elegante Lebensart zu einem authentischen Erlebnis. Das sind die Orte die den alpinen Wohnstil auf besondere Weise umgesetzt haben.

SP: Wo beziehst Du Deine Möbel und Wohnaccessoires am liebsten her?
JS: Wir erhalten all unsere Produkte direkt aus den Alpen und kaufen beim Hersteller vor Ort ein. Die Produkte werden in kleinen Manufakturen und vorwiegend von Hand produziert. Es sind erlesene Artikel, Maßanfertigungen und traditionell-moderne Designgegenstände. Bei der Auswahl unserer Produkte legen wir Wert auf eine hohe Qualität, die sich nicht nur auf das Produkt selbst, sondern auch auf dessen Herkunft und Verarbeitung erstreckt.

Beantwortet von:

Name: 
Jutta Schönberger, Gründerin und Inhaber der Marke alpenweit

Alter: 
47
 
Firma: 
alpenweit, Onlineshop

Homepage:
 

Ort:
 
Gutenbergstraße 50a, 70176 Stuttgart

Tel.: 
0711-67430810

Kurzinfo:
alpenweit ist der Onlineshop für alpinen Lifestyle und bietet Genuss & Design aus 190.000 Quadratkilometern Alpenwelt: ausgewählte Feinkost, Weine und Destillate sowie authentische Handwerksprodukte in modernem Design. Alles ist in Kleinserien und Einzelfertigungen hergestellt, vieles stammt aus Manufakturen. Bei alpenweit erfahren Sie die Geschichte der Visionäre und Idealisten der Alpentäler; Menschen, die mit Achtsamkeit ihre Lebensmittel und Produkte erzeugen.

Die Produkte zeichnen sich aus durch: 

>  Alpengeschmack pur
>  handwerkliche Herstellung in Kleinserien
>  Verbindung von Tradition und Moderne. 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts