Die neuen zarten Töne

Neben knalligen Farben und Pastelltönen sind in der kommenden Saison auch zarte Nude und Grautöne angesagt.  Ich bevorzuge die blassen Nuancen, weil sie cleaner und cooler wirken. Farbe kann man auch hier reinbringen: Neongelb mit Hellgrau ist z.B. top oder auch ein leuchtendes Orange kombiniert mit Beige. Mit silbernen oder dunkelgoldenen Elementen kann man sogar Glamour in die blassen Farben bringen. 
Ich fange jetzt schon mal an meine Garderobe mit neuen Teilen in zartem Grau und Nude-Tönen aufzustocken. Wer ist dabei? (Ihr werdet es übrigens merken, ich habe eine neue Liebligsmarke: Mint Velvet)

Wirklich ein Traum ist diese Wildlederjacke mit schrägem Zipper. gesehen bei House of Fraser
Eine herrliche unaufgeregte Farbkombination und ein cooler Schnitt machen dieses Shirt von Mint Velvet  (71€) zum Favoriten.
Unaufdringlicher Glamour von Mint Velvet (107€)
Edle Wedges von Mint Velvet (107€). Da kann der Sommer kommen.
Leichter Mantel mit Ärmeln zum aufkrempeln von Mint Velvet (159€) . Wenn wir an den letzten Sommer zurückdenken brauchen wir den wahrscheinlich....
Superminihosen sind Trend. Tragbar oder nicht? Darüber kann man streiten., aber ein guter Kompromiss ist die Minihose mit halbtransparentem Maxirock. Gesehen bei Miss Selfridge

Multi-Zipper Jacke (gibt es dieses Wort?) von Mint Velvet (125€) 



Für Abende im Straßencafé: Luftiger Strickpulli in Pfirsich von Miss Selfridge

Ein bisschen Ethno geht auch in zart. Gesehen bei Miss Selfridge

Kommentare

Beliebte Posts