Ski-Opening - Stilvoll auf der Piste

Wie lange ich schon auf den Schnee warte? So circa seit Mai, aber erst seit August so richtig ungeduldig. Und jetzt ist es endlich so weit. Alles ist unter einer Schneeschicht begraben und der Berg ruft mich. Sobald ich laufen konnte wurde ich auf meine ersten Kinderski, die sog. "Rutscherl" gestellt und seit dem bin ich ein echtes "Schneehaserl" wie wir Bayern das nennen. Inzwischen bin ich zwar auf das Snowboard umgestiegen, aber so oder so: Schnee is schee. 
Natürlich gehört jede Saison das passende Outfit für Piste und Hüttengaudi dazu und das muss von den Boots bis zum Stirnband, bzw. Helm stimmen. Meistens greife ich dabei auf Burton, Roxy oder eben auch die Schweizer Marke "Zimtstern" zurück. Letztere habe ich einmal für euch durchgestöbert und ein paar Outfits mit denen ihr auf und abseits von der Piste Stil beweisen könnt gefunden:
Quelle: Zimtstern/Rider: Colin Frei and Team /Location:LLaax Switzerland /FotoDominic Zimmerman

Szenen wie die oben lassen wirklich mein Herz höher schlagen! Nach der kleinen Einstimmung nun wirklich die Outfits:
Übrigens darf man auf der Piste endlich mal alle Gelüste nach wilden Farb- und Musterkombinationen ausleben. Blau und rot, Grün und Gelb, Pink und Türkies oder alles auf einmal? Kein Problem! Es scheint als würde der ohnehin recht weiße Schnee Farbe ohne Ende verlangen.
Seit einigen Jahren ist weiß total im Trend, aber diese Saison sehe ich auch viel Blau mit Rot und zwar in allen Schattierungen.
Modell "Marge Olive" con Zimtstern. Besonderes Highlight sind die lila Schuhe und das Tuch. Snowboard-Klamotten sind übrigens eher lässig geschnitten, das gibt mehr Bewegungsfreiheit auf der Piste.
"Snowy Blue" - Die Jacke von Zimtstern gibt es in allen möglichen Farbkombis. Mein Favorit ist eigentlich weiß mit grünem Stern. Auf jeden Fall hat sie einen super Schnitt. Besonders süß sind übrigens die gemusterten Handschuhe oben.
Waldorftechdenim Sienna  von Zimtstern - Seht ihr was ich meine? Im Schnee funktionieren plötzlich die wildesten Farbkombinationen. Es ist auch immer wichtig, was man unter der Jacke trägt, Früher oder später ziehen wir die nämlich einmal aus.

Wer trotz Schnee keine Lust auf krasse Farben hat, für den ist z.B. dieses Outift super.Mütze und Handschuhe und das karierte Halstuch geben den gewissen Touch.
Zimtstern/Angelika/Location: LLaax Switzerland /Foto:Dominic Zimmerman
Zimtstern/Rider: Helene Nadig/Location:LLaax Switzerland/Foto:Dominic Zimmerman
Auch wenn ihr hoffentlich beim Fahren alle einen Helm tragt, eine Mütze dabei zu haben ist immer gut, weil die Frisur wahrscheinlich zerstört ist. Diese hier mit Bommel und Sternen ist wirklich hübsch.
Zimtstern/Rider: Helene Nadig/Location: Kaprun Austria/Foto: Dominic Zimmermann 


Weiß, Türkis, Pink... keine Wünsche offen!
Zimtstern/Rider: Helene Nadig/Location: Kaprun Austria/Foto: Dominic Zimmermann

Alles was ihr jetzt noch tun müsst ist euren inneren Schweinehund überwinden und ab auf das Board oder die Ski! Hals und Beinbruch ;)

Mehr Infos zum tollen Label Zimtstern gibt es auf der Website http://www.zimtstern.com/

Kommentare

  1. Da fällt mir ein ich brauch noch einen neuen Schneeanzug. Tolle Anregung...danke

    AntwortenLöschen
  2. nice :) was man alles so im net findet hihi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts