Labelwatch: Blütezeit Berlin - Urbaner und Lässiger Chic

Gerade weihnachtet es wirklich aus jeder Ecke und auch hier im Blog haben wir nicht mit Pailletten, Glitzer, Pomp und Festlichkeit gespart und genau deswegen gibt es heute Kontrastprogramm. Klar sehe ich mich am liebsten in Mega-Heels mit elegantem Cocktailkleid... dazu gehören Strumpfhosen, Unterkleid (figurformend) und jede Menge Bling... und trotzdem, wenn ich dann mal in Jeans oder Leggings, Chucks oder Uggs und Shirts aus butterweicher Baumwolle schlüpfen darf macht mich das auch glücklich. Ja genau, ich gestehe das einfach frei raus.

Wenn ihr jetzt aber in eurem Kopfkino einen verwahrlosten Stilpropheten in abgerissenen und ausgebeulten Sweatshirts seht, muss ich euch leider enttäuschen, denn auch wenn es bequem-lässig sein soll, muss es trotzdem Stil haben. Deswegen möchte ich euch das Label Blütezeit Berlin vorstellen, die beweisen, dass Abhängen salonfähig sein kann. Klickt auf weiterlesen und sehr und erfahrt mehr!
Hoody "Krokus" in Senffarben und Grau (79€) von Blütezeit Berlin
Zu meinem Bequem-Look gehört einfach IMMERimmerimmer eine Kapuze. Eine große am Besten und davon gibt es bei Blütezeit Berlin jede Menge! Und zwar ohne nervige Troddeln, die einem nur ein den Tee hängen wenn man gerade vor sich hin träumt. Außerdem: Wer zieht eigentlich noch seine Kapuze zusammen? Und das ist nur ein Detail, was mir sehr gut gefällt. 
Das Label achtet auf hochwertige Verarbeitung und höchste Qualität. Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber mir ist neben dem Design auch immer sehr wichtig, wie sich ein Kleidungsstück anfühlt, vor allem in der Freizeit. Bei Blütezeit Berlin gibt es außerdem viele tolle und starke Farben (gute Laune Garantie) zum urbanen Design mit verspielten und femininen Details. Die Schnitte sind raffiniert und man läuft nicht Gefahr auszusehen, als würde man einen Sack tragen und das trotz Gemütlichkeitsfaktor. Das Motto des Labels, das 2009 gegründet wurde ist "Lebendige Mode für Abenteuerlustige Frauen und Männer". Produziert wird alles in Kleinserien in Berlin und gekauft werden kann die Kollektion zum auf der Website des Labels und bei Ueberlabel. Allerdings ist die Auswahl bei Ueberlabel.com um Einiges größer und dort gibt es die Hoodies auch für Männer! Meine Lieblingsteile als Empfehlung für euch:

Petrol ist gerade auf dem besten Wege das neue Rot zu werden. Das Kleid true Lilly mit Mega Schalkapuzenkragen (89€) gibt es übrigens auch in Hellgrau. Extrem gemütlich mit Leggins.
Das Hoodykleid "Veilchen"  (99€)gibt es auch in Blau/Lila und Schwarz/Rot. Das ist wirklich mein Lieblingsteil ! Der Ärmel mit dem überlangen Bund und die asymmetrische Tasche sind wirklich ein Highlight. Das ist nicht einfach nur Sweatwear, das ist Sweatcoture!
Der Schlauchschal "Hollunder" (29,90€) und das Kleid "First" (79€) sind wirklich eine starke Kombination 
Hier noch mal der Hoody "Krokus" in  Blau/Lila
und weil es so schön war noch mal in Petrol/Grau





Und jetzt soll noch mal einer Sagen Abhängen kann man nur wenn keiner hinschaut....


Kommentare

  1. das sind wirklich coole sachen die wahrscheinlich nicht jeder hat. danke für den tip!

    AntwortenLöschen
  2. da kann ich ja nur sagen, VIELEN, LIEBEN DANK!!
    tine von blütezeit berlin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts