Labelwatch: Fay Alice - Romantik

Heute möchten wir euch gerne wieder ein junges Label vorstellen und zeigen die aktuelle HW11 Kollektion mit dem Titel "Ghosts" und die kommende SS12 Kollektion "Birdland" des Londoner/Berliner Labels Fay Alice. Klickt auf "weiterlesen" für alle Bilder und mehr Informationen.
Düster-Romantisches Kleid - Unser Lieblingsstück der Kollektion "Ghosts" von Fay Alice
Foto Katja Oortman/ Model: Rebecca Fratini
Über Fay Alice
Das Label steht für elegante Mode mit Edge für Stadtbewohnerinnen, die die Schönheit in alltäglichen, unscheinbaren Dingen zu schätzen wissen. 2008 wurde es von Faye Smith in London gegründet, hat aber heute seinen Sitz in Berlin. Die Designerin bezieht ihre Inspiration aus den verschiedenen Städten in den Sie gelebt hat. So ist zum Beispiel die kommende SS12 Kollektion bei einem längeren Aufenthalt in New York entstanden. Ihren Abschluss in Modedesign hat sie übrigens an der selben Uni gemacht wie ich (Stilprophet Delia), nämlich der University of Westminster in London und schon allein deswegen muss ich sie hier unterstützen. Fay Alice wird momentan in Deutschland, Italien, Groß-Britannien, der Schweiz, Italien, Dänemark und den USA vertrieben. In Deutschland kann man die Kollektion z.B. über www.Ueberlabel.com beziehen. We ein Auge auf das ein oder andere Teil geworfen hat sollte aber schnell sein, denn die aktuelle Kollektion besteht aus Einzelstücken, da zahlreiche Vintage-Materialien wie antike Spitze oder alte Knöpfe verwendet werden. 

Herbst/Winter 2010/11 Kollektion: ‘Ghosts’ 

Die Inspiration für die Kollektion zog die Designerin aus der Geschichte Berlins und den Spuren, die diese hinterlassen hat. Die spezielle Art der Schönheit, die diese Spuren, die kleinen Fehler und Widersprüche die die Geschichte der deutschen Hauptstadt so unvergessen machen, finden sich in der Mode wieder: Zarte Seidenkleider, die von hand bemalt wurden, antike Spitzen-Motive, die mit Siebdruck erstellt wurden und alles im Mix mit Leder und teilweise maskulinen Accessoires um einen Kontrast zur feminen Romantik herzustellen. Aber seht selbst:







Frühling/Sommer 2012 Kollektion: "Birdlands"
Die Kollektion für den kommenden Frühling/Sommer ist weniger düster und wirkt auf mich sehr romantisch und verträumt. Entstanden ist die Kollektion in New York, wo sich Faye von den kleinen, unscheinbaren Dingen der Stadt faszinieren hat lassen. Versteckte Geheimnisse, die einem wohl nur dann auffallen, wenn sie noch nicht alltäglich geworden sind. Die Designerin hat viel antike Spitze, bunte Glasperlen und teilweise alte Knöpfe verwedet.






Fotos: conny kirste /Models: deborah bremmer & caroline adam bay


Mehr Informationen unter:

Kommentare

Beliebte Posts