Schwer verliebt - Möbel und Produkte aus Beton

Klingt skurril, ist es auch ein bisschen, doch Beton ist einfach ultra-genial. Und zwar nicht nur als Baustoff, sondern vor allem geformt als Möbel oder Produkt . Nun muss ich Euch etwas gestehen: Liebe Leser, ich habe mich schwer verliebt in diese Betonmöbel. Ihr auch?
Bank von harr-beton-design.de

Habt ihr Euch schon mal gefragt, wieso eine Gartenbank meist langweilig aussieht? Falls nicht, so stelle ich ja nun die Frage. Die meisten Gartenbänke sind einfach schlicht aus Holz gebaut. Doch eine Gartenbank kann auch ein wahres Highlight sein. So wie die Gartenbank von Harr Betondesign. Für die Feierlustigen unter Euch gibt es einen Flaschenkühler der besonderen Art, denn wer kann schon behaupten, dass der Champagner im Betonkübel gekühlt wird?

Flaschenkühler von harr-beton-design.de

Waschbecken in Keramik sind schön und gut, doch hin und wieder ist doch das Außergewöhnliche noch toller. So wie ein Waschbecken aus Beton. Mit einem modernen Wasserhahn wird dieses Waschbecken aus Beton zu einem echten Hingucker in jedem Bad.
Waschbecken von harr-beton-design.de
Wem diese Produkte und Möbel aus Beton zu klein sind, der sollte sich für eine Küche aus Beton entscheiden. Die  countertop deluxe mit Fronten in "limette" ist ein echtes farbiges Erlebnis.
Küche von stayconcrete Deutschland
Na was meint Ihr? Ist Beton ein adäquates Material für Produkte und Möbel oder sind doch die altbewährten Materialien wie Holz, Kunststoff usw. eher geeignet? Wir finden, dass ein paar Möbel aus Beton keinem Zuhause schaden, sondern für das Besondere sorgen.

harr betondesign
Henning Harr dipl. ing.
D-22457 Hamburg
tel.: +49 40 87 87 37 56


stayconcrete Deutschland
Alte Ziegelei 5
D-59755 Arnsberg

fon: +49 2932 900 959
fax: +49 2932 900 961

www.stayconcrete.com

Kommentare

  1. Ich finde Betonmöbel, kurz gesagt, "schwierig". Meiner Meinung nach handelt es sich dabei doch um einen recht kalten Werkstoff, und der hat für mich in der Wohnung nichts zu suchen. Eine Gartenbank wie die hier im Artikel gezeigte ist da noch was anderes. Und im Badezimmer geht's auch noch, zumindest wenn der Beton geschickt und ansprechend verbaut ist, so wie in dem Bild hier rechts: http://www.bosus.de/designboden/betondesign/
    Ansonsten würde ich den Beton persönlich lieber auf der Straße lassen ;-)

    Grüße

    Danny

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts