Auch High-Heels-Heldinnen brauchen manchmal Schlapperl

Ich verrate euch ein Geheimnis. Auch wenn ich 14 Stunden auf  himmelhohen Stilettos verbringen kann, ohne dabei eine Miene zu verziehen: Es tut weh! Am nächsten Tag brauche ich dann definitiv eine Auszeit...

Letztens habe ich „Schlapperl“ nicht in die Finger sondern in die Zehen bekommen. „Die sind für den Sommer“ sagt ihr vielleicht, aber jede High-Heels-Heldin weiß, dass nach einem Absatz-Exzess einfach alles weh tun kann und solche Schlapperl goldwert sind – auch im Herbst und Win. Daheim ist es sowieso warm und Hausschuhe sind tendenziell nicht besonders stilvoll. Her mit den Schlapperln! Ich kann euch versprechen, diese Schuhe sind superweich und extrem bequem.

"Schlapperl" Sissi 29,90 €
Die Marke ist außerdem so individuell und bayerisch, dass es mir ganz warm  ums Stilpropheten-Herz wird. Noch dazu haben alle Schlapperl herrlich bayerische Namen, wie Xaver, Anderl oder Toni. Mein absoluter Favorit ist Sissi. Nicht nur der Name erinnert an unsere bayerische Herzogin, die es zur Kaiserin von Österreich gebracht hat, nein auch die pink/pinke Farbkombination ist total prinzessinenmäßig.

"Schlapperl" Frazi in dezentenm Beige

Besonders stilsicher ist auch die Verpackung, in der die Schlapperl nach Hause kommen: Eine farblich abgestimmte Box und ein Säckchen. Es fühlt sich einfach gut an, wenn die Dinge schon schön verpackt kommen.

Wer braucht schon Sommer um Schlapperl zu tragen? Und wenn er dann doch wieder kommt, führen wie sie natürlich aus ;)

"Schlapperl" Poldi in der Trendfarbe Grau
"Schlapperl" Toni im klassischen Schwarz

Shoppen könnt ihr diese „Fußschmeichler“ übrigens unter www.schlapperl.com, da gibt es auch weitere Infos und eine große Auswahl an Modellen!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts