Das Schlafzimmer winterfest machen

Savanne
Die kalte Jahreszeit steht schon kurz vor der Tür und es ist höchste Zeit für was? Richtig! Das Schlafzimmer muss dringend zur Kuscheloase umfunktioniert werden. Doch wo fängt man bloß an? Und wie arbeitsintensiv wird die Umgestaltung?

Neue Wandfarben? Nicht neu, aber modern: Noisette und Savanne!
Ehrlich gesagt, Du brauchst nur drei Dinge: Wandfarbe, Kerzen und Textilien. Die Umgestaltung beginnt mit der Wandfarbe, da diese der größte Punkt auf dem Weg zum wohlig, warmen Schlafzimmer ist. Angesagte Herbst- und Winterfarben sind Noisette und Savanne. Diese kannst Du auch wunderbar miteinander mixen. Allerdings sollte immer ein mindestens fünf Zentimeter weißer Rand zur Zimmerdecke eingeplant werden. Dieser kleine Malertrick sorgt für ein edleres Gesamtbild und lässt kleine Räume größer wirken.


IKEA: JUMBLA
Schlichte Kerzen und romantische Kerzenständer bringen Wärme und schönes Licht
Kerzen sind das Salz in der Suppe oder eben das Licht im Dunkeln. Es gibt kein anderes Accessoires, das für so viel Wärme sorgt wie eine stinknormale Kerze. Doch nicht immer ist eine Kerze gleich Kerze. Angefangen mit der Form über die Farbe bis hin zum Gesamtbild gibt es bei der richtigen Kerzenauswahl einiges zu beachten. Fangen wir mit der Form an: längliche, schmale Kerzen und dicke, runde Blockkerzen liegen im Trend. Dabei sollte jede Kerze schlicht und einfach sein, denn für romantische Ausschmückungen sorgen die Kerzenhalter. Hier ist alles erlaubt und nichts zu kitschig!

RM: Stable Knitted Pillow
Muster, Uni und möglichst weich und farbig – Die Textilien des Herbstes
Bei den Textilien für ein winterfestes Schlafzimmer zählt eigentlich nur eins: Hauptsache weich und kuschelig. An Farben und Muster ist genau genommen einfach alles erlaubt, wobei natürlich wie mit allem immer nur in Maßen. Wer das Farbkonzept von Noisette und Savanne wählt, der sollte auf Erd- und Naturtöne setzen. Sehr In sind Stricktextilien in allen Formen. Neben neuen Kissen, Tagesdecken und Vorhängen, können auch kleinere Formartteppiche eingesetzt werden. Diese sollten wiederum in Farbe sein. Zum Beispiel im knalligen Rosa oder Violett. Doch Achtung: Die Farbe
des Teppichs sollte sich nicht mit der Wandfarbe beißen, deshalb für alle, die sicher gehen wollen, lieber eine ganz andere Farbe wählen. Zum Beispiel ein dunkles Grün oder  Braun.

Mit wenigen Schritten und minimalen Zeitaufwand verwandelt sich jedes Schlafzimmer in ein wunderbares Kuschelparadies. Wer sich noch mehr Zeitaufwand sparen will, der kann auch einfach nur die Textilien austauschen und ein paar Kerzen aufstellen und fertig ist die Festung des Kuschelns.
Passende Wandfarben, Textilien und Kerzen findet ihr hier:

Block- und Stabkerzen in angesagten Farben gibt es bei Ikea
Formartteppiche in vielen Formen und Farben von Benuta
Romantische Kerzenständer über Impressionen
Schöne und edle Textilien gibt es bei Riviera Maison

Kommentare

  1. Bei Noisette bekomm ich Hunger ;)

    AntwortenLöschen
  2. Deswegen ist Noisette auch keine Farbe für die Küche! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Finger weg vom Zucker ;))

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts